Newshosting Test: Diese Besonderheiten bietet der Usenet Provider

Newshosting Backbone

Im Usenet gibt es viele Angebote und Webseiten. Tatsächlich gibt es aber nur wenige große Anbieter, die die Infrastruktur im Hintergrund betreiben. Dazu zählt das Betreiben der Serverinfrastruktur als auch das Peering mit den Internet Service Providern.

Newshosting nutzt im Hintergrund den Highwinds Backbone (Tier 1). Dieser operiert nach DMCA Richtlinien.

Geschwindigkeit

In meinem Test konnte der Anbieter mit einer Geschwindigkeit von knapp 1Gbit/s überzeugen:

Die gute Geschwindigkeit ist den Servern in Europa zu verdanken.

Test mit 60 gleichzeitigen Verbindungen:

Newshosting Newsreader

Die Besonderheit bei Newshosting ist der mitgelieferte Newsreader: dieser erlaubt es das gesamte Usenet zu durchsuchen. So können unverschlüsselte Dateien direkt gefunden und heruntergeladen werden. Zudem ist es möglich auch verschlüsselte Dateien zu finden und herunterzuladen. Interessant ist auch, dass das NZBlnk Format unterstützt wird und somit die Passwörter für die Entschlüsselung direkt übergeben werden können. Die genaue Verwendung erkläre ich in folgendem Video:

Die Vorteile für den Einstieg liegen auf der Hand:

  • keine Indexer benötigt
  • Dateien direkt auffindbar
  • automatisches Entpacken
  • passwortgeschützte Dateien auffindbar
  • NZBlnk Untersützung
  • bereits Vorkonfiguriert für den Newshosting Account
  • NZB Unterstützung
  • Automatische Suchen (mit auto Download)
Erscheint eine neue Linux Version kann diese automatisiert heruntergeladen werden.

SabNZBd / NZBget Unterstützung

Wie fast alle Usenetanbieter kann man auch bei Newshosting das Network News Transfer Protocol (NNTP) benutzen. Dies ist notwendig, damit Downloads über Programme wie NZBget oder SabNZBd laufen können. Bei der Verbindung über NNTP steht auch das SSL Protokoll zur Verfügung und dies sollte meiner Meinung nach auch immer genutzt werden. Um diese Funktion nutzen zu können muss der Newsreader wie folgt konfiguriert werden:

Hostname: news.newshosting.com
SSL Ports: 563, 443

Es ist eine Verbindung über IPv6 und IPv4 möglich. Nutzt man den angegeben Hostnamen versucht sich der Newsreader mit dem besten geeigneten Server automatisch zu verbinden.

Retention / Vorhaltezeit

Wichtig bei der Wahl eines Usenetanbieters ist die Vorhaltezeit für Dateien. Die beschreibt wie lange Dateien auf den Servern liegen bleiben bevor sie gelöscht werden. Wer also noch nach alten Schätzen im Usenet sucht sollte nach einer hohen „Retention“ Ausschau halten. Hier kann Newhosting definitiv Boden gut machen. Aktuell beträgt die Vorhaltezeit 4615 Tage (abgerufen am 4.4.2021), das entspricht mehr als 12 Jahren Aufbewahrungszeit für eine Datei bevor sie gelöscht wird.

Zahlungsmethoden bei Newshosting

Newshosting bietet als Zahlungsmethode PayPal und Kreditkarte an. Leider werden keine CryptoCoins unterstützt.

VPN bei Newshosting

Wird ein VPN bei der Nutzung von Newhosting benötigt. Klare Antwort: Nein wird er nicht. Auch Abmahnungen drohen keine. Es wird lediglich ein Download getätigt und der Anbieter verspricht ohnehin keine logs zu speichern.

Newshosting

$12,95
8.9

Geschwindigkeit

9.0/10

Newsreader

8.0/10

Retention

9.5/10

Backbone

9.0/10

Pros

  • Geschwindigkeit
  • eigener Newsreader
  • Retention 4615 Tage
  • kostenloser Test möglich

Cons

  • Folgt DMCA

2 Kommentare zu „Newshosting Test: Diese Besonderheiten bietet der Usenet Provider“

  1. Mir kommen all diese „Testseiten“ wie Propaganda vor, deshalb gucke ich immer erst einmal, ob da nicht irgendwelche Halunken-GmbHs dahinter stecken, die in Wahrheit betrügen. Schönreden darf man Verbrechen in Deutschland leider nur, deshalb korrigiere ich auf „Irren und mogeln“. Warum ist das so? Ich habe Newshosting seit 10 Monaten, leider habe ich es nicht geschafft den automatisch gesperrten Upload über den Support freizuschalten! Es meldet sich nie jemand!! Ich hörte mich dann in Foren um. Bis heute hat niemand geschrieben, dass sich der Support bei ihm meldete und auch nicht, dass freigeschaltet wurde.
    Binarys, so nennt man alles, was keine Nachrichten sind, kann man nicht veröffentlichen.
    Ansonsten ist die Geschwindigkeit toll. Okay, ich kann sie mit DSL 8.000 auch nicht wirklich beurteilen. Das Downloadprogramm hat so seine Bugs. Macht man dann halt nochmal.

    mein Zugangsmodell:
    Unlimited Downloads
    100 Connections
    4901 Days Binary and Text Retention
    SSL Secured Connections
    Free Unlimited Usenet Search
    Ich hoffe nur, dass meine Kündigung per E-Mail wenigstens hinhaut!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.